Wild At Heart – Since 1980


The Continentals spielen handgemachten Rock‘n’Roll, der Tradition von Rhythm‘n’Blues, Rockabilly, Surf Sound, Country Rock, Boogie und Swing verpflichtet. Ihre Performance und Authentizität machen die Band zu einem Rock‘n’Roll Act der besonderen Art. Echt. Mitreißend. Unverwechselbar. Live.


Während The Continentals auch von Beginn an Vorbild für nachstrebende Bands waren, folgten sie selbst variierenden Einflüssen, die meist in wechselnden Line-ups wurzelten, sich aber nie einer aktuellen Mode oder gar Verkaufe unterordneten.
 Die Münchner Rock'n'Roll & Rockabilly Guys blieben sich bis heute unbeirrt treu und kreierten so ihren typischen Sound aus neuen Eigenkompositionen und gelungenen Coverversionen. Sänger Mike meint dazu: "Die Band tut, was sie tut – egal, ob das gerade zum angesagten Mainstream passt oder nicht".

Die Einflüsse sind nicht zu überhören. War man ursprünglich mit den US-amerikanischen Kings of Rock’n’Roll befasst, so gesellten sich noch in den frühen 1980ern britische Neo Rockabilly- bzw. Teddyboy-Bands als Impulsgeber hinzu.
Das aktuelle Repertoire wurzelt in einer scharfen Mixtur aus Songs der 50s, 60s und eigenen Kompositionen, die heute gut 50 Prozent des Live-Programms ausmachen. Ergänzt wird das heiße Gebräu durch stilecht arrangierte Coverversionen aus der "Neuzeit".
 Da kann es dann schon mal passieren, dass dir Cheap Trick's "I Want You To Want Me" oder Billy Idol's "White Wedding" im Old School Rock'n'Roll Style um die Ohren fliegen.

Aber wo es auch herstammen mag oder wo es auch immer hingehen wird – unter dem Strich heißt es: 100% Continentals. Die "Erben von Elvis" sind keine eingestaubte Schu-bi-duh-Kapelle oder puristische Hillbilly Combo – sie präsentieren sich zwischen Pulp Fiction und Sin City. Mit Herz, Härte und Leidenschaft.


Bewährtes Heilmittel auf natürlicher Basis


The Continentals - Wonder Pills

Gebrauchsinformation für Fans

Zusammensetzung:

1 g Continentals enthält 300 mg Rock'n'Roll, 300 mg Rockabilly, 200 mg Country, 200 mg Americana.

Anwendungsgebiete:

Melancholische Verstimmungen bis hin zu schweren Depressionen in Folge akuten Rock'n'Roll-Mangels.

Gegenanzeigen:

Überempfindlichkeit gegen einen der genannten Inhaltsstoffe.

Nebenwirkungen:

Häufig: Herzklopfen, Pulsbeschleunigung, Blutdruckanstieg und vermehrtes Schwitzen. Sehr häufig: Reizung von Handinnenflächen und Fußsohlen sowie leichter Muskelkater am Tag danach. Gelegentlich: Heiserkeit, Liebeskummer und Einschlafschwierigkeiten.

Wechselwirkung mit anderen Mitteln:

Vorsicht: Gleichzeitiger Alkohol- und/oder Drogengenuß begünstigt die Nebenwirkungen.

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:

Die Dosierung ist dem Schweregrad der Symptome anzupassen. Im Allgemeinen sollten Erwachsene das Mittel dauerhaft täglich einnehmen. Säuglinge und Kleinkinder sollten frühzeitig an die Inhaltsstoffe gewöhnt werden. Daher empfiehlt sich eine wöchentliche Einnahme in niedriger Potenz unter Aufsicht.

Eigenschaften:

Neutralisiert u.a. Hip Hop, Techno, Schlager und Volksmusik rasch und zuverlässig. Steigert das körperliche Wohlbefinden und fördert nachhaltig den persönlichen Musikgeschmack.

Darreichungsform und Packungsgrößen:

Live sowie auf CD oder als Download für die Heimanwendung.



„Um 23.34 Uhr kamen dann endlich die erwarteten Continentals auf die Bühne und boten
75 Minuten Rock'n' Roll vom Feinsten. Eine sehr gute Mischung aus Rock'n'Roll, Rockabilly und
langsamen Elvis-Titeln machten den Auftritt zu einem Erlebnis.“
(Musikbox)